Christoph Gugger


12. Mai bis 23. Juni 2022
Vernissage: Mi. 11. Mai | 18–20 Uhr

Der Kunstraum Satellit freut sich, den Frühlingsbeginn mit einer Ausstellung des Malers Christoph Gugger einzuläuten. Die Ausstellung trägt keinen Titel  – Gugger setzt in dieser Ausstellung auf das Nonverbale.
Im Kunstraum Satellit präsentiert Christoph Gugger neue Werke und Arbeiten aus den letzten Jahren. Er plant ein Spiel mit Format und Distanzen im dreidimensionalen Raum und thematisiert damit die Unantastbarkeit des Moments. Der Ausstellungsraum ist für das Publikum an der Vernissage begehbar.


Metamorphosen der Natur
Christoph Guggers Arbeitsweise setzt sich inhaltlich mit dem Medium der Malerei auseinander. Es ist ein Seiltanz zwischen Verstand und Intuition. Dieser zeigt sich in einer vertieften Auseinandersetzung mit Farbe, Form, Inhalt und Klang.
Seine malerische Arbeitsweise erlaubt ihm vieles. Der Arbeitsprozess steht im Zentrum seines Schaffens und geht Wege, die selbst ihn oftmals überraschen. Hier haben wir einen Maler, der sich der eigenen Verunsicherung stellt und trotz aller Ablenkung bei sich bleibt. Gugger streift in seiner Arbeit den Dialog mit der Moderne und führt diese ins Zeitgenössische über.
Gugger hält seine Anregungen in Skizzenbüchern fest. Hier vermischen sich Studien nach der Natur, der Pflanzenwelt, dem Kosmos mit autobiografischen Eindrücken. Gegenständliches fliesst ins Schemenhafte und gleitet weiter in die Abstraktion. Diese Skizzenbücher bilden das Fundament seiner Malerei.


CV
Christoph Gugger (*1985 in Thun) lebt und arbeitet in Bern. Er hat an der HKB Bern den BA in Fine Arts abgeschlossen und war seither an diversen Einzel- und Gruppenausstellungen in der Schweiz vertreten, so bei Marks Blond (2010), in der Galerie 3000 (2018), Kunsthalle Palazzo Liestal (2012 & 2018), Sattelkammer Bern (2014), in der Ausstellung The Grantees, in Bern (2021) und mehrmals im Aeschlimann Corti Stipendium.
2010 wurde er mit dem Trächsel BEST Stipendium ausgezeichnet und 2015 mit einem Reisestipendium des Kantons Bern.
Zeitgleich mit dieser Ausstellung im Kunstraum Satellit zeigt Christoph Gugger auch Arbeiten im Kunsthaus Langenthal anlässlich der Aeschlimann Corti Stipendiumsausstellung.

KONTAKT

Kunstverein Satellit
Uttigenstrasse 27
3600 Thun
info@satellit.space

STANDORT
Satellit
Scheibenstrasse 2
3600 Thun